Amalgam Adé – der Weg zu gesunden Zähnen

Rate this post

Bei Amalgam handelt es sich zwar um ein kostengünstiges und vor allem haltbares Material, allerdings kann es aufgrund des darin enthaltenen Quecksilbers zu Allergien oder sogar Vergiftungen kommen.

Amalgam enthält neben Quecksilber oftmals auch andere Metalle wie Zinn, Kupfer, Silber oder Zink.  Über die Zahnsubstanz oder das Zahnfleisch können diese Schwermetalle von der Füllung in den Körper gelangen. Über einen längeren Zeitraum hinweg, kann es so im schlimmsten Fall sogar zu einer Vergiftung kommen. Daher führen wir bei Ihrem Zahnarzt in Düsseldorf (Stadtmitte) regelmäßig Amalgamsanierungen durch, die darauf abzielen, schädliche Füllungen zu entfernen und durch moderne, körperverträgliche Alternativen zu ersetzen.

Keramik weist bspw. eine hohe Körperverträglichkeit auf und zudem ästhetisch dank der natürlichen Optik sehr ansprechend. Um Quecksilberdämpfe während Ihrer Sanierung zu verhindern, treffen wir spezielle Vorkehrungen. Auf diese Weise können wir Amalgam sicher entfernen – für Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit.

Vereinbaren Sie Ihren Termin in unserer Praxis unter der Rufnummer 0211 − 51 44 000  oder nutzen Sie unsere Online-Terminvereinbarung.

Ihre Zahnarztpraxis Dentalia